Bremse München

Ihre Bremse lassen Sie in München am besten bei Kfzprofi089 warten und erneuern. Denn bei Bremsen darf man nicht den geringsten Kompromiss eingehen. So verwenden wir ausschließlich Bremsscheiben und Bremsbeläge der Marke ATE (Tochterunternehmen von Continental), die sich durch ein sehr feinfühliges Ansprechverhalten, lange Haltbarkeit und Vibrationsfreiheit auszeichnen.

Neben Standardausführungen bieten wir auch die Umrüstung auf Sportbremsanlagen.

Preisbeispiele

Jede Marke und jedes Fahrzeug ist bei uns willkommen! Damit Sie aber schonmal einnen Eindruck von unseren günstigen Preisen bekommen, geben wir beispielhaft für drei Fahrzeuge die Preise für den Austausch der Bremsscheiben und Bremsbeläge an. Sie möchten den genauen Preis für Ihr Auto wissen? Fragen Sie bei uns unverbindlich an: zum Kontaktformular.

Mercedes-Benz A140 (W168)

229,-
  • Bremse Mercedes A-Klasse | München
    Symbolbild
  • Neue Bremsscheibe von ATE
  • Neue Bremsbeläge von ATE
  • Einbau inkl. Kleinteile

Mercedes-Benz C180 (W203)

259,-
  • Bremse Mercedes C-Klasse | München
    Symbolbild
  • Neue Bremsscheibe von ATE
  • Neue Bremsbeläge von ATE
  • Einbau inkl. Kleinteile

VW Transporter 2,5 TDI (T5)

359,-
  • Bremse VW Transporter T5 | München
    Symbolbild
  • Neue Bremsscheibe von ATE
  • Neue Bremsbeläge von ATE
  • Einbau inkl. Kleinteile

Die Bremsen spielen im Straßenverkehr eine wichtige Rolle. Sie müssen zuverlässig funktionieren und in einer Gefahrensituation sofort ansprechen. Egal, ob Trommelbremsen oder Scheibenbremsen: Lassen Sie Ihre Bremsanlage in regelmäßigen Abständen in unserer Fachwerkstatt in München prüfen!

Haben Sie eine längere Fahrt oder eine Reise geplant, checkt unser Bremsen-Service zuvor alle anfälligen Bauteile und die Bremsschläuche durch. Die Bremsschläuche werden mit der Zeit porös und undicht, die Leitungen setzen Rost an.

Durch häufiges Abbremsen nutzen sich die einzelnen Bauteile, wie Bremsscheiben und Bremsbeläge, ab und müssen erneuert werden. Andernfalls kommt es zu einer verminderten Bremsleistung und somit zu einem längeren Bremsweg. Dies ist im Straßenverkehr und insbesondere bei höherer Geschwindigkeit sehr gefährlich.

In unserer Werkstatt stellen wir Ihr Fahrzeug auf den Prüfstand: Hier analysieren wir, ob die Bremsleistung vom Normwert abweicht oder dem gesetzlich vorgegebenen Mindestwert entspricht. Zuvor kontrollieren wir den Reifendruck Ihres Fahrzeugs. Ist dieser zu niedrig, verfälscht dies die Ergebnisse der Bremswirkung. Steht die Hauptuntersuchung an oder haben Sie einen Gebrauchtwagen gekauft, checkt unser Fachpersonal Ihr Bremssystem durch.

Stellen wir Mängel oder Schäden an den Bremsen, Bremsscheiben, Bremsbelägen oder dem Bremssattel fest, nimmt unser Bremsen-Service einen Austausch oder eine Reparatur vor. Bemerken Sie ein verändertes Bremsverhalten, entlüften wir Ihre Bremsen und erneuern die Bremsflüssigkeit. Aufgrund ihrer hygroskopischen Eigenschaft bindet diese die (Luft-)Feuchtigkeit aus der Umgebung. Verdampft die Feuchtigkeit bei hohen Betriebstemperaturen, bildet sich Luft im Bremssystem und die Bremskraft wird erheblich verringert. Liegt der Wasseranteil in der heißen Bremsflüssigkeit bei über 3 %, kommt es schließlich zum Ausfall der Bremsanlage.

Wenn Sie Ihr Auto selten nutzen, empfehlen wir, die Bremsflüssigkeit trotzdem nach spätestens zwei Jahren aus Sicherheitsgründen komplett erneuern zu lassen.

Wir verbauen ausschließlich Bremsscheiben und Bremsbeläge aus dem Hause ATE. Diese überzeugen durch ihre ausgezeichnete Qualität und Langlebigkeit. Gerne beraten wir Sie, wenn Sie Ihr Fahrzeug auf Sportbremsen umrüsten lassen möchten, und nehmen den Umbau für Sie vor. Nach abgeschlossener Bremsenwartung sind Sie wieder sicher unterwegs. Auch der TÜV hat bei der nächsten Prüfung nichts zu beanstanden.